BHKW-Technologien APROVIS. Better Performance.

Menü öffnenMenü öffnen

SCR

SCR-Anlage
SCR-Anlage

Selektive katalytische Reduktion ist die Abkürzung für die Entfernung von Stickoxiden (NOx) aus Abgasen mittels eines Reduktionsmittels.
Neben dem Katalysator, der sich im Reaktorgehäuse befindet, ist eine Ausrüstung für die Dosierung des Reduktionsmittels in den Abgasstrang sowie eine optimale Durch­mischung mit dem Abgas erforderlich.


APROVIS ACS
APROVIS Control System (ACS)

Das APROVIS Controlling System (ACS) sorgt zudem dafür, dass das Reduktionsmittel nicht überdosiert wird, wodurch Ammoniakschlupf entstehen kann.


Entscheidend für die Lebensdauer des Katalysatorsystems sind u. a. Betriebsparameter wie Abgastemperatur. Diesbezüglich steht Ihnen APROVIS mit der gesamten Expertise zur Seite, um entweder den Katalysatorträger anzupassen oder mittels Abgaswärmetauscher die passende Abgastemperatur für die Katalyse einzustellen.

Neben der Reduktion von Stickoxiden ist in der Regel auch die Reduzierung von Kohlenmonoxid und/oder Formaldehyd erforderlich. Daher bietet es sich an den Oxidationskatalysator direkt im Reaktorgehäuse zu integrieren.

Durch konsequente Optimierung und Abstimmung der Einzelkomponenten aufeinander, auf Wunsch auch mit den anderen Komponenten des Abgasstrangs wie Schalldämpfer und Wärmerückgewinnung, wird Ihre Anlage entsprechend Ihren Bedürfnissen ausgeführt.

Für einen wirtschaftlichen Betrieb der SCR-Anlage und eine maximale Umweltentlastung wird hoher Wert auf Betriebssicherheit gelegt. So besteht die Option mittels Fernüberwachung auf die Anlage zuzugreifen um Betriebsparameter zu überwachen und einzustellen.
Die APROVIS Servicetechniker sorgen zudem auch nach Inbetriebnahme Ihrer Anlage für einen zuverlässigen Betrieb über die gesamte Lebensdauer.

Katalysator

Sie haben ein Projekt im Kopf?

Stellen Sie uns eine konkrete Anfrage für Ihr System: info@aprovis.com
Wir werden Sie anschließend umgehend kontaktieren und alles weitere abstimmen.